Was ist „stuvus“?
stuvus ist die Abkürzung für „Studierendenvertretung Universität Stuttgart“. Wir sind seit dem Frühjahr 2013 deine Interessenvertretung hier an der Uni und gewährleisten die Selbstorganisation der Studierenden. Wir setzen uns in vielfältiger Weise für die Belange der Studierenden ein.

Was ist Verfasstheit?
stuvus ist eine „Verfasste Studierendenschaft“. Darunter versteht man eine Rechtsstruktur, die studentische Interessenvertretung und Selbstverwaltung ermöglicht. Die Verfasstheit ermöglicht stuvus:

  • Rechtsfähigkeit: stuvus ist eine eigenständige, rechtsfähige Organisationseinheit innerhalb der Universität.
  • Finanzautonomie: Stuvus darf ihre Gelder selbstständig verwalten.
  • Politisches Mandat: stuvus wird ermächtigt, alle Studierenden offiziell zu vertreten und kann sich damit für Studierendeninteressen einsetzen.

Wie arbeitet stuvus?
Die eigentliche stuvus-Arbeit wird in Referaten und Arbeitskreisen, den Plattformen für Themen und Projekten, erledigt. Zur stuvus gehören aber auch die Fachgruppen, Fachschaftsräte und das Studierendenparlament.
Zur grundlegenden Struktur von stuvus siehe unser Organigramm.

Was macht stuvus für die Studierenden?

Gemäß § 65 Abs. 2 des Landeshochschulgesetzes Baden-Württemberg nimmt die Verfasste Studierendenschaft die hochschulpolitischen, fachlichen und fachübergreifenden sowie die sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Belange der Studierenden wahr. Sie fördert die politische Bildung und das staatsbürgerliche Verantwortungsbewusstsein der Studierenden sowie die Gleichstellung und den Abbau von Benachteiligungen innerhalb der Studierendenschaft.

Konkret kümmert sich stuvus um hochschulpolitische Themen wie z.B. Prüfungsregularien, die Ausgestaltung des Lehramtsstudiums, Probleme mit dem C@MPUS Portal oder die Verteilung von Qualitätssicherungsmitteln, aber auch um praktische Dinge wie die Ausweitung der Leistungen des Semesterticket, die Verbesserung des Mensaangebots, Freizeitgestaltung auf dem Campus, Wohnungsnot bei Studierenden etc.
Fachgruppen, die Studierenden-Organisationen auf Fächerebene, werden von stuvus finanziell, logistisch und organisatorisch unterstützt und im Rahmen von Arbeitskreisen werden studentische Ideen und Projekte organisiert und gefördert.

Allgemein möchte stuvus das Studieren an der Universität Stuttgart für Studierende attraktiver und angenehmer machen.