Valentinstag

Studierende sind aus unterschiedlichen Gründen bei stuvus aktiv. Für manche Personen ist der Grund, dass man über Projekte und Veranstaltungen viele neue Personen kennenlernt und Freundschaften knüpft. Manchmal endet es dann auch bei mehr als nur Freundschaft. stuvus ist zwar keine Datingplattform, aber anlässlich zum Valentinstag steht auch bei uns alles im Zeichen der Liebe. Deshalb haben wir Studierende gefragt, ob und wie sie ihre*n Partner*in über stuvus kennengelernt haben. 

Erstsemesterwochenende 

Im November 2021 fand das Erstsemesterwochenende der Fachgruppe Mathematik statt. Mit dabei waren unter anderem eine Studentin und ein Student im ersten Semester. Am ersten Tag fanden erst verschiedene Gruppenspiele statt, danach blieben die beiden Erstis noch alleine im Gruppenraum und unterhielten sich. Am ersten Abend hat es direkt "Klick" gemacht und es kam zum ersten Kuss. Vom Erstsemesterwochenende sind sie dann als Paar nachhause gefahren.

Party - Campus Beach - Fachgruppe 

Zum ersten Mal haben sich eine Studentin, die anonym bleiben möchte, und ihr Partner als Orgas bei der Spacenight 2018 (Party der Luft- und Raumfahrttechnik, die zwar offiziell über den Verein läuft, aber bei der viele Fachgruppen-Aktive involviert sind) gesehen. Auf dem Campus Beach haben sie sich dann hin und wieder getroffen, da sie angehende Hauptorga war und er sehr häufig Tagesleiter. Aufgrund des gleichen Studiengangs haben sie sich später noch in der Fachgruppe wiedergesehen. In gemeinsamen Pausen im Fachgruppenraum hat es dann letztendlich gefunkt. Mittlerweile sind die beiden schon seit drei Jahren in einer glücklichen Beziehung!

Fachgruppe 

Es muss nicht immer ein Erstsemesterwochenende oder eine Party sein: Eine Studentin hat uns geschrieben und erzählt, dass sie ihren Partner über normale Fachgruppenarbeit kennengelernt hat. Beim Kittelverkauf ihrer Fachgruppe fanden sie sich sofort sympathisch und haben sich besser kennengelernt.  

Helfer*innenpool 

Im Rahmen des stuvus-Helfer*inennpools während der Corona-Pandemie half eine Studentin ehrenamtlich in einer Quarantänestation mit. Dort traf sie auf einen anderen Studenten, der in der Quarantänestation tätig war. Die beiden verliebten sich ineinander und sind mittlerweile sogar verlobt!

stuvus-Wochenende - Erstsemestereinführung - StuPa

Das erste Mal haben sich die beiden Studentinnen auf dem stuvus-Wochenende vor etwas mehr als einem Jahr gesehen. In Vorbereitung auf die Erstsemestereinführung gab es ein paar gemeinsame Treffen, natürlich alles online. Irgendwann wurden aus stuvus-bezogenen Nachrichten immer längere privatere Nachrichten. Zwei gemeinsame Abende, eine anstrengende ESE und der Versuch der einen, die StuPa-Protokoll-Serie der anderen zu unterbrechen, und dann waren sie plötzlich zusammen. Inzwischen haben sie drei StuPa-Protokolle gemeinsam geschrieben - und Überraschung: Es (und vieles andere auch) macht zusammen einfach viel mehr Spaß!