Nachhaltigkeitsaktivitäten an der Universität Stuttgart

Unterseiten

An der Universität Stuttgart gibt es inzwischen zahlreiche Aktivitäten, sowohl von Studierenden als auch von Mitarbeitenden, die sich für eine nachhaltigere Universität einsetzen. Da es nicht immer ganz leicht ist, hier den Überblick zu behalten, wollen wir auf dieser Seite kurz ein paar der Aktivitäten vorstellen.

Nachhaltigkeitswochen

Nun bereits seit mehreren Jahren werden im Sommer Nachhaltigkeitstage mit vielfältigen Programmpunkten organisiert, um Nachhaltigkeit ins Zentrum des Hochschullebens rücken zu lassen. Inzwischen haben sich diese zu gemeinsamen Nachhaltigkeitswochen an den Hochschulen Baden-Württemberg weiterentwickelt, wovon sich auch immer mehr studentische Initiativen aus anderen Bundesländern inspirieren lassen.

Die Nachhaltigkeitswochen @ Hochschulen BaWü werden von zahlreichen studentischen Gruppen, darunter auch die Studierendenvertretung der Uni Stuttgart (stuvus), organisiert.

Weitere Informationen: https://hochschule-n-bw.de/

Erstsemesterakademie "zukunftsfähig"

Die Erstsemesterakademie "zukunftsfähig" macht ein Angebot an alle Studienanfänger*innen, sich bereits zu Beginn des Studiums mit Nachhaltigkeit zu beschäftigen. Erstmals fand diese Ende Oktober 2020 parallel an 5 Hochschulen in Baden-Württemberg, darunter an der Uni Stuttgart statt.

Weitere Informationen: https://www.ersti-akademie-bw.de/

CampUS hoch i

Der Uni-Campus Vaihingen soll klimaneutral werden! Das Reallabor CampUS hoch i will dazu intelligente Wege aufzeichnen.

Stand Ende 2020 befindet sich das Projekt in der finalen Bewerbungsphase im Rahmen der MWK-Ausschreibung "Reallabor Klima". Vorausgesetzt das Projekt erhält den Zuschlag, werden in den nächsten Jahren wichtige Schritte in Richtung Klimaneutralität eingeschlagen werden können.

stuvus sowie einige Hochschulgruppen haben ihre Unterstützung zugesagt (→Unterstützungsbrief der stuvus | →Unterstützungsbrief mehrerer Hochschulgruppen).

Weitere Informationen: https://www.ier.uni-stuttgart.de/forschung/campushochi/

MobiLab: Mobility Living Lab

Die Universität Stuttgart setzt auf einen emissionsfreien Campus als Forschungs- und Innovationslabor. Bis 2035 soll die Universität klimaneutral werden.

Mit MobiLab verfolgt die Universität Stuttgart folgende Ziele:

  • Klimaneutrale Mobilität an der Universität Stuttgart (bis 2035).
  • Vorreiter für emissionsarme Mobilität in Praxis und Forschung.
  • Attraktiver Campus Vaihingen mit hoher Aufenthaltsqualität.
  • Weiterentwicklung des Campus Vaihingen.

Weitere Informationen: https://www.uni-stuttgart.de/forschung/projekte/vielfalt/mobilab/

Erasmus+ goes Green

Im Zuge des European Green Deal  wurde durch die europäischen Kommission die Ausrichtung des Erasmus+ Programms für die Jahre 2021-2027 unter das Motto "Erasmus goes Green" gestellt. In diesem Zeitraum wird das Thema Nachhaltigkeit bei Erasmus+ stärker in den Fokus gerückt. Es gibt mehrere Ansätze, um den Erasmus-Austausch nachhaltiger zu gestalten:

  • CO2-Fußabdruck bestimmen
  • stärkeres Bewusstsein für Klima und Umwelt fördern
  • Projekte unterstützen, welche Themen der Nachhaltigkeit aufgreifen

Weitere Informationen: https://eu.daad.de/programme-und-hochschulpolitik/erasmus-ab-2021/erasmusplus-green/de/