Quellen

  1. 200 Millionen Klimaflüchtlinge (Greenpeace)
  2. 2° – 4° Temperaturanstieg bis zum Jahr 2100:

Weitere Informationen

  1. YouTube: „Was passiert, wenn die Erde 4°C wärmer wird?“ (Kanal: Simplicissimus)
  2. Schaubild: Veränderung der Temperatur von 20.000 v. Chr. bis heute (xkcd.com)
  3. Wie viel unternehmen die Regierungen weltweit, um das Pariser Abkommen einzuhalten?
    Die Climate Action Tracker (CAT)-Bewertungsmethodik „Effort Sharing“ verwendet modernste wissenschaftliche Literatur darüber, wie die Fairness der Regierungsbemühungen und (I)NDC-Vorschläge mit dem Niveau und dem Zeitpunkt der Emissionsreduktionen im Einklang mit dem Pariser Abkommen verglichen werden können. Der Schwerpunkt der Bewertung liegt auf den Jahren 2020, 2025 und 2030.
  4. Schaubild: Anstieg der Treibhausgase (researchgate.net)
  5. Artikel: Die erste Stadt wurde komplett vom Klimawandel zerstört (utopia.de)
  6. YouTube: Was hat die Ernährung mit dem Klimawandel zu tun? (Kanal: SPIEGEL) 
  7. Ca. 15 % aller vom Menschen verursachten Treibhausgase gehen zurück auf die Fleisch-Industrie – Das ist so viel wie von allen Schiffen, Flugzeugen, LKWs und Autos zusammengerechnet produziert wird. (Es ist effektiver auf Fleisch zu verzichten als auf Flugzeug und Auto. Es gibt nichts effektiveres für den Schutz der Umwelt als auf Tierprodukte zu verzichten.)
    Quellen: „Beitrag der Landwirtschaft zu den Treibhausgas-Emissionen“ (Umweltbundesamt), „Jeder Veganer spart jährlich zwei Tonnen an Treibhausgasen“ (SPON)
  8. Reddit: Veränderung der Verteilung der jährlichen durchschnittlichen Temperaturanomalien aufgrund der globalen Erwärmung

 

<< Zurück zur Übersicht


green-canteen@stuvus.uni-stuttgart.de

Instagram Profil greencanteen0711

@greencanteen0711