4 Schritte zur online Wahl

Heute beginnen die Wahlen! Vom 28. Juni (10 Uhr) bis zum 7. Juli (15 Uhr) kannst du deine studentischen Vertretungen im Fakultätsrat, Senat und Studierendenparlament wählen. Mit den Wahlen entscheidet sich, wer sich in den Gremien für deine Interessen einsetzt, welche Projekte umgesetzt werden können, wofür dein stuvus-Beitrag ausgegeben wird, wer in stuvus-Ämter gewählt wird, wer über die Vergabe von finanziellen Mitteln entscheidet und und und. Kurz gesagt: Mit der Wahl wird viel entscheiden und dementsprechend wichtig ist sie auch.

Anders als bei der Bundestagswahl musst du nicht mit deinem Perso in dein Wahllokal gehen, dort eine Weile anstehen und Kreuzchen auf Papier machen. Die Uni-Wahlen finden digital statt; dein Wahllokal ist also überall, wo du Zugang zum Internet hast, und im Wahlzeitraum ist es auch durchgehend geöffnet. Es ist egal, ob du morgens in deiner Vorlesung, mittags in der Mensa, abends zuhause oder nachts in einer Bar wählst. Zum Wählen brauchst du nur ein internetfähiges Gerät, Zugang zum Internet, deine Zugangsdaten zu SIAM (st-Kennung und Uni-Passwort) und circa zwei Minuten Zeit. So leicht war Demokratie noch nie! (wink) 

Wie wähle ich?

Melde dich mit deinen Uni-Zugangsdaten auf siam.uni-stuttgart.de an. Klicke auf den Reiter "Wahlen" und dort auf "zur online-Wahl". Du kannst insgesamt drei Gremien wählen: Zuerst siehst du die Kandidat*innen für das Studierendenparlament (13 Stimmen), verteilt auf drei Listen. Darunter kommen die Kandidat*innen für den Senat (6 Stimmen) und danach die Kandidat*innen für deinen Fakultätsrat (je nach Fakultät 7 oder 9 Stimmen). Hier wählst du jeweils einfach die Personen aus, die du wählen möchtest. Am Ende gibst du deinen Wahlbogen nur noch ab und schon bist du fertig! Achtung: Es zählt oben die Stimmen runter, wenn du Stimmen vergibst. Wenn du alle Stimmen vergeben hast, zählt es allerdings nicht mehr mit. Nutze deshalb die Seite "Stimmabgabe prüfen" und schau, ob du zu viele Stimmen abgegeben hast. 

Wen kann ich überhaupt wählen?

Für die Fakultätsräte kandidieren je nach Fakultät eine bis zwei Listen. Die Fakultät 10 hat aufgrund der Kandidat*innenanzahl eine Friedenswahl. Für das Studierendenparlament kandidieren insgesamt drei Listen ("ASdUS", "Fachgruppenliste", "Spezielle Unitäre Gruppe") und für den Senat kandidiert eine Liste ("Gemeinschaftsliste"). Auf den Listen stehen fast immer mehr Personen als in das jeweilige Gremium gewählt werden können. Du kannst also durch deine Wahl nicht nur beeinflussen, welche Liste wie viele Plätze bekommt, sondern auch, wer von welcher Liste einen Platz in dem Gremium bekommt.

Wofür stehen die Listen?

Auf stupamat.stuvus.de haben sich die Listen, die für das Studierendenparlament kandidieren, zu verschiedenen Thesen positioniert und ihre Position begründet. Auf stuvus.de/wahlen findest du zudem auch Wahlprogramme.

Du hast noch Fragen?

Kommentier hier, schreib uns eine DM oder schreib uns an wahlen@stuvus.de!